Mega Millions Gewinnzahlen

Die zweite große US-amerikanische Lotterie neben PowerBall ist in den USA Mega Millions. Sie steht vor allem für eines: immense Jackpots. So liegt der Rekordjackpot beispielsweise bei satten 656 Millionen US-Dollar, was auch den größten Jackpot der Welt darstellt. Bei Mega Millions müssen Spieler fünf Zahlen aus 75 und den Megaball, also eine Nummer aus 15, wählen. Die Ziehung findet jeden Dienstag und Freitag statt. Wer die Auslosung live verfolgen möchte, der sollte früh aufstehen. Nach deutscher Zeit ist es bereits gegen 5 Uhr in der Früh so weit.

Mega Millions auf einen Blick:

+ Millionenschwere Jackpots
+ Eine der spannendsten Lotterien der Welt
+ Rekordjackpot von 656 Millionen US-Dollar
+ „5 aus 75“ plus „1 aus 15“

Die Mega Millions Gewinnzahlen

Ausgespielt wird der Mega Millions Jackpot bereits seit 2002. Zwei Mal in der Woche zieht die Lotterie in den USA die Mega Millions Gewinnzahlen. Mit dabei sind meistens mehrere Millionen Menschen, da die Lotterie in 44 Staaten der USA erlaubt ist und dort angeboten wird. Gezogen werden hintereinander zuerst fünf Nummern aus einem Pool mit insgesamt 75 Nummern von 1 bis 75. Anschließend findet die Auslosung des sogenannten Megaballs statt. Dieser ist dann wichtig, wenn die Gewinnklassen eingeordnet werden sollen. Der Megaball liegt in einem separaten Pool und bietet insgesamt 15 verschiedene Ziehungsmöglichkeiten. Daraus ergeben sich geringe Wahrscheinlichkeiten dafür, tatsächlich den Hauptgewinn der Gewinnklasse 1 zu gewinnen. Genau darauf setzt aber die Lotterie: niedrige Gewinnwahrscheinlichkeiten bei hohen Jackpots, die sich teils monatelang aggregieren.

Rekordjackpots im dreistelligen Millionenbereich

In kaum einer Lotterie auf der Welt steigen die Jackpots so schnell, wie bei Mega Millions. Die Mindesthöhe des Jackpots liegt bei satten 15 Millionen Euro. Anders, als bei anderen Lotterien wird ein Jackpotgewinn bei Mega Millions in 30 gleichen Jahresraten ausbezahlt. Sollte sich ein Gewinner zur sofortigen Auszahlung entscheiden handelt es sich um eine abgezinste Summe, die deutlich unter dem eigentlichen Jackpot liegen kann. Beim Rekordjackpot im Jahr 2012 wurde beispielsweise um einen Hauptgewinn von 656 Millionen US-Dollar gespielt. Bei einer sofortigen Vollauszahlung hätte der Gewinner nur 474 Millionen US-Dollar bekommen. Am Ende konnten sich gleich drei Gewinner freuen und mussten den Jackpot teilen. Die Wahrscheinlichkeit, die erste Preisklasse mit fünf Richtigen und dem Megaball zu erreichen liegt bei etwa 1 zu 260 Millionen. Wesentlich einfacher ist es dagegen, lediglich fünf Richtige zu haben und damit Gewinnklasse 2 zu erzielen. Hier stehen die Chancen 1 zu 18 Millionen.

Wer nur den Megaball richtig getippt hat, der bekommt bei einer Chance von 1 zu 21 etwa 1,00 US-Dollar ausbezahlt. Für eine richtige Zahl plus Megaball gibt es dagegen etwa 2,00 US-Dollar.

Mega Millions bei LottoPalace spielen

Wie US-Amerikaner aus einigen Staaten können normalerweise auch Ausländer nicht an der Lotterie teilnehmen. Es ist notwendig, einen Lottoschein in einer der Annahmestellen abzugeben. LottoPalace aber ermöglicht Ihnen durch die Online-Teilnahme und Abgabe eines Tippscheins, ebenfalls von den riesigen Jackpots zu profitieren. Über die aktuellen Mega Millions Gewinnzahlen werden Sie direkt per E-Mail informiert.